Block

Innovation beim Jobcenter?! Arbeit4.0 #12

Ach herrje, ist den schon wieder Weihnachtszeit??? Jawohl, endlich wieder eine neue Folge Arbeit 4.0 (Arbeitstitel) und diesmal wieder mit dem Liebling der Herzlosen: Enrico Schniedel! Beim Jobcenter im Krautstadt wird sich lustig verkleidet, der Anlass sind die neuen Quartalszahlen. Zudem gibt es eine Innovation: nicht etwa die fancy Bürgergeldverarsche, sondern der robotisierte Eintritt ins Jobcenter der Zukunft…- aber sehen Sie doch selbst. Liebe geht raus an alle Arbeitslosen! Viel Spaß wünscht ihnen ihr Ernst Niemand <3

Hartz4 und der Tag gehört dir? Neues vom Schniedel! Arbeit4.0 #11

Endlich, endlich, endlich… Endlich wieder Neues von Herrn Schniedel! Endlich sehen wir ihn wieder bei seinem mühseligen Arbeitsalltag als Frontkämpfer der Arbeitsvermittlung. Jobs gibt es bekanntlich genug, Arbeitslose auch- von denen muss nur ein gewichtiger Großteil zu seinem/ihren Glück gezwungen werden. Das belegte Brötchen gibt dabei Kraft für diesen Kampf! Auch du (faules Schwein in der sozialen Hängematte!) kannst Brötchen belegen, ein kleiner Arschtritt via Sanktion hilft bei der Überzeugung. Und wenn Hartz4 in die Geschichte der bundesdeutschen Sozialpolitik  verschwinden wird, dann erinnern wir uns an all die kleinen und großen Schniedels in ihren Büros welche den Willen des Gesetzgebers in Fleisch verwandelt haben und unser schönes Land vor dem asozialen Kollaps bewahrt hatten. Unter dem lausigen Primat eines Fordern und Förderns kann man auch ganz gut Reallöhne tief halten und Angst vor dem sozialen Abstieg fördern.  Unterhaltungswert bekommt es wenn man in tollen Dokumentationen auf werbefinanzierten Privatfernsehkanälen sehen kann wie verwahrlost unsere … [Read More]

Let´s play SK7 Paret1/12 (Ende) Arbeit4.0 #10

Gesegneten 24.September Leute! Heute wird gezockt und zwar SK7, ultrageiles Game, Klassiker!!! Wieder ein Monat rum, auch bei unseren Kandidaten von “ARBEIT MACH REICH” der spektakulären Spielshow um den stetig steigenden Jackpot. Wer am längsten auf seinen Arbeitsplatz verweilt kriegt die dicke Kohle…doch seit wann ist SK7 zocken Arbeit? Kontroverses Thema, nicht wahr Herr ArbeiterIn? Seltsame virtuelle Bespaßung mit dem Antlitz einer coolen Sportart auf der durchgesessenen Couch spielen ist doch wohl nicht vergleichbar mit dem harten Jobs von Maria an der Supermarktkasse oder Herr Schniedels Verwaltungsposten in Jobcenter. Vielleicht sehen wir aber hier auch die Zukunft der Arbeit, nicht deren mühsame Vergangenheit: Echse als Avantgardist des virtuellen Zeitalters, ein Alleinunterhalter der regelmäßig liefert und uns den trüben Arbeitsalltag vergessen lässt. Entscheiden Sie! Viel Spaß dabei, ♥ Ernst Niemand ♥

Maria von Kasse 4! Arbeit4.0 #9

Willkommen zurück bei “Arbeit 4.0” (Arbeitstitel). So, das Sommerloch wird mit Hintergrundgeschichten zu unseren beliebten Finalisten gestopft! Jetzt wo wir nur noch drei Teilnehmer*innen bei “Arbeit mach reich” haben, richtet sich der Fokus auf die verbliebenen Charaktere. Denn wie wir wissen: nur wer es bis zum Schluss durchhält, auf seiner Arbeit zu verbleiben, kann sich den stetig steigenden Jackpot in das leere Portemonnaie stopfen! Nun schaut die Welt also auf den heimlichen Star unserer Gewinnshow, Maria Hungerpfennig, die Kassiererin von Kasse 4 des Superdiskounters in Butstädt (bei den alten Fabriken).  An was denkt man so wenn man alleine in einem Supermarkt einschläft? Finden sie es heraus und freuen sie sich ruhig schon auf den nächsten 24ten im Monat wenn es wieder neuen Stoff gibt. Viel Spaß beim scrollen, zoomen und blicken! Ernst Niemand

Mit einem Skandal ins Sommerloch! Arbeit4.0 #8

Frohes schwitzen zum Sommerweihnachten! Wie jeden 24ten im Monat gibt es als Geschenk von mir ein paar Seiten aus dem kommenden Klassiker Arbeit4.0 (Arbeitstitel). Wer wird Held (ungegendert!) der Arbeit in der multimedialen Supershow “Arbeit macht reich”? Und was uns die ganze Zeit schon interessiert hat: wer hat sich diese grandiose Idee eigentlich einfallen lassen? Ein wenig schwarz/weiße Einblicke hinter die Kulisse für die heißen Tage erwartet euch liebe Gelesende! Viel Spaß damit, Ernst Niemand

Gunnar liefert! Arbeit4.0 #7

Loide, heute wieder Weihnachten…heiße Weihnachten bei 30 oberfetten Grad Celsius. Der 24te hält trotzdem was er verspricht, es gibt (endlich?) wieder was Neues von Arbeit4.0 (Arbeitstitel). Diesmal gibt es ein Wiedersehen mit dem Hengst der Landstraße Gunnar Kübelsrind. Er liefert die Waren des täglichen Gebrauchs – doch was steckt drin in der Lasagne? Finden Sie es heraus und erfreuen Sie sich an vier (!) weiteren Seiten der irren Geschichte um den stetig steigenden Jackpot. Viel Spaß Ernst Niemand  

Maria<3 und die Echse! Arbeit4.0 #5

HohOhOhO, ist denn schon wieder der 24te? Weihnachten im Lügenmonat? Endlich ein paar neue Seiten von Arbeit4.0 (Arbeitstitel!)? Jawohl, es ist soweit! Erst wird unsere gute Maria im Superdiskounter besucht und dann haut auch noch die Echse einen uldra geilen Stream raus und alles während draußen der Frühling tobt. Ich hoffe mal ihr hattet alle ein feines Eierfest, trotz Kriegen und Viren. Es ist wie es ist und es geht bergab, in diesem Sinne: Prost und viel Spaß mit den folgenden Seiten. —–Love —– E. Niemand

Herr Schniedel tritt auf! Arbeit4.0 #4

Bewährung Loide! Ist es heute mal wieder der vierundzwanzigste? Weihnachten im März??  Jawohl, endlich geht unsere Titellose Geschichte weiter!!! Diesmal der Auftritt eines alten Bekannten, es ist Herr Schniedel vom Jobcenter, welcher schon die Armut von Herrn Dude* verwaltet hat! Damit ist er neben Maria Hungerpfennig, Gunnar Kübelsrind und dem Echsenprinz der letzte Teilnehmer der Viertelfinales bei “Arbeit macht reich”, dem geilen Wettbewerb um den ständig wachsenden Jackpot. Doch bei welchen unserer Finalisten liegt die Sympathie des Volkes? Wer wird Held der Arbeit? Finden Sie es jetzt (ein bisschen) heraus!   Viel Spaß E. Niemand     *Angry White Dude (https://www.youtube.com/watch?v=WRRGx3pWwls)

Von Truckern und Echsen… Arbeit4.0 #3

Ist denn heute schon wieder Weihnachten? Eigentlich nicht, eigentlich ist heute russischer Angriffskrieg auf die Ukraine und damit ist der Tag so richtig Scheiße. Aber: ich hab hier ein Konzept und gegen das kann auch kein Putin was machen. Deswegen: heute präsentiere ich den Fernfahrer Gunnar Kübelsrind und die Echse, ein berüchtigter Youtubestar und Gamer, und damit zwei weitere Finalisten bei der geilen Radioshow “Arbeit macht reich”. Ziehts euch rein. E. Niemand

Darf ich vorstellen? Frau Maria Hungerpfennig! Arbeit4.0 #2

So, ab jetzt ist jeden Monat Weihnachten, aber bevor ich es vergesse: Allerbestes 2022! Weiter geht´s mit der Geschichte um die legendäre Radioshow “Arbeit macht reich”. Wir erinnern uns: die Teilnehmer*innen müssen an ihrem Arbeitsplatz bleiben, wer am längsten bleibt erhält den Jackpot. Vier besonders hartnäckige Teilnehmer*innen sind noch im Rennen, einer dieser Figuren lernen wir auf den nächsten 4 Seiten kennen. Viel Spaß damit, E. Niemand

Arbeiten am heiligen Abend? Arbeit4.0 #1

Hohoho, zu einer rühmliche und nicht minder ehrenhaften Tradition hat sich mein jährlicher Weihnachtsrelease entwickelt. Die letzten Jahre gab es immer wieder den guten Herrn Dude, da der aber gerade auf Beruhigungstabletten vor sich hinschlummert (im Erzgebirge!), gibt es dieses Weihnachten mal etwas Anderes. Am 27.2.2019 hatte ich mal meine bebilderte Geschichte zum Thema Arbeit auf dieser Seite angeteasert. Damals war ich noch (halbwegs) glücklicher Hartz4-Empfänger und konnte den lieben, langen Tag bummeln und u.a. an dieser irren Geschichte um ein Radiowettbewerb, welcher ein wenig aus dem Rahmen zu laufen scheint, schreiben und zeichnen. Das Leben war schön, wenn auch manchmal zerrissen von Selbstzweifeln ob das Schreiben und Zeichnen einen Sinn ergeben würden- die existentielle Angst des Künstlers, darauf eine Flasche Wein und ein feines Blech Hero während eines Frühlingsregens in der kühlen Dachwohnung! Nunja, dann kam der Zwang zum Lohnerwerb dank (mittlerweile bundesgerichtlich verbotener) Sanktionen des Existenzminimums, ich fing … [Read More]

Mit dem Dude die vierte Welle überleben!

Hey Boys and Girls! Es ist mal wieder schwierigste Seuchenzeit, für manche überraschend, für viele frustierend, Niemand wusste jedoch schon lange Bescheid! Als ich noch im Knast war (siehe meine letzten Posts) hatte ich einen Workshop zum Thema “audiovisuelle Bearbeitung von Webcomics” besucht. “Geile Sache, genau die Kur welche der Dude mal bräuchte” dachte ich mir eines Abends in der Trostlosigkeit meiner Zelle. Mein Zellengenosse war früher (unter Spahn) Seuchenberater gewesen und konnte einiges aus dem Nähkästchen plaudern- was blieb uns, außer labern, sonst zu tun in der tristen Einsamkeit des Strafvollzugs? Durch ihn war mir auch ganz schnell klar, dass ein vierte Seuchenwelle unvermeidbar sein würde. Zusammen mit meinen neuen Skills aus dem Knastworkshop und seinen Informationen formiert sich bei mir der Plan, mit der audiovisuellen Bearbeitung meiner heißen Webcomicserie “Angry White Dude”, einen kleinen Trost für die nächste Zeit der heimischen Isolation zu schaffen. Nunja, “stay home” ist … [Read More]

Der Fluch des Fliesentischs *Part2 – es endet spektakulär!

Oi! Eine ganze Woche warten, für den zweiten Teil der dramatischen Geschichte um mich und meinen Fliesentisch. Was für ein Drama bis jetzt, und was wir nicht schon alles hatten: Alkoholismus, (Neo)Nazis, Trauer, Drogen, häusliche Gewalt (wer hats entdeckt?) und einen dicken Tritt in den Hodensack. Doch, wie geht es weiter? Wie in der Überschrift versprochen: es endet spektakulär! Die Sache mit den Gesichtstattoos funktioniert übrigens prima! Ich hab jetzt schon sowas wie eine neue Gang aus falschen Freunden, wir machen noch Koalitionsverhandlungen, und dann gehts so richtig los! Ab nächsten Sonntag (dem 17.10.21) gibts dann wöchentlich was richtig Geiles. Zwar nicht hier aber dort (Infos folgen)! Bis gleich und viel Spaß mit der Geschichte E.Niemand

Der Fluch des Fliesentischs *Part1

Leute, Läute, Loide… was soll ich schreiben? Es ist schön wieder aus dem Knast raus zu sein, die fruchtige Herbstluft der Freiheit zu schnuppern und im Internet rumgeistern zu dürfen. Kleiner Tipp von mir: unterschätzt angehäufte, unbezahlte Ordnungswidrigkeiten besser nicht! Das Gute an den zurückliegenden Monaten: ich habe jetzt ein paar räudige Knasttattoos (im Gesicht) damit ich jeden (ungefragt!) meine miese Geschichte aufschwätzen kann. Apropos Geschichte: Im Knast konnte ich mir mal endlich Gedanken machen was mein Leben eigentlich so mies auf die falsche Bahn gebracht hat. Es war der verdammte Fliesentisch meiner Familie! Und weil persönliche Geschichten in Comics – excuse moi – graphic-novels, den Durchbruch bringen, rotze ich jetzt mal meine Fliesentischgeschichte ins Internet! Viel Spaß mit der Storey, Part2 folgt nächsten Sonntag! Bis gleich (und bezahlt eure Rechnungen) E. Niemand    

Block

Innovation beim Jobcenter?! Arbeit4.0 #12

Ach herrje, ist den schon wieder Weihnachtszeit??? Jawohl, endlich wieder eine neue Folge Arbeit 4.0 (Arbeitstitel) und diesmal wieder mit dem Liebling der Herzlosen: Enrico Schniedel! Beim Jobcenter im Krautstadt wird sich lustig verkleidet, der Anlass sind die neuen Quartalszahlen. Zudem gibt es eine Innovation: nicht etwa die fancy Bürgergeldverarsche, sondern der robotisierte Eintritt ins Jobcenter der Zukunft…- aber sehen Sie doch selbst. Liebe geht raus an alle Arbeitslosen! Viel Spaß wünscht ihnen ihr Ernst Niemand <3

Hartz4 und der Tag gehört dir? Neues vom Schniedel! Arbeit4.0 #11

Endlich, endlich, endlich… Endlich wieder Neues von Herrn Schniedel! Endlich sehen wir ihn wieder bei seinem mühseligen Arbeitsalltag als Frontkämpfer der Arbeitsvermittlung. Jobs gibt es bekanntlich genug, Arbeitslose auch- von denen muss nur ein gewichtiger Großteil zu seinem/ihren Glück gezwungen werden. Das belegte Brötchen gibt dabei Kraft für diesen Kampf! Auch du (faules Schwein in der sozialen Hängematte!) kannst Brötchen belegen, ein kleiner Arschtritt via Sanktion hilft bei der Überzeugung. Und wenn Hartz4 in die Geschichte der bundesdeutschen Sozialpolitik  verschwinden wird, dann erinnern wir uns an all die kleinen und großen Schniedels in ihren Büros welche den Willen des Gesetzgebers in Fleisch verwandelt haben und unser schönes Land vor dem asozialen Kollaps bewahrt hatten. Unter dem lausigen Primat eines Fordern und Förderns kann man auch ganz gut Reallöhne tief halten und Angst vor dem sozialen Abstieg fördern.  Unterhaltungswert bekommt es wenn man in tollen Dokumentationen auf werbefinanzierten Privatfernsehkanälen sehen kann wie verwahrlost unsere … [Read More]

Let´s play SK7 Paret1/12 (Ende) Arbeit4.0 #10

Gesegneten 24.September Leute! Heute wird gezockt und zwar SK7, ultrageiles Game, Klassiker!!! Wieder ein Monat rum, auch bei unseren Kandidaten von “ARBEIT MACH REICH” der spektakulären Spielshow um den stetig steigenden Jackpot. Wer am längsten auf seinen Arbeitsplatz verweilt kriegt die dicke Kohle…doch seit wann ist SK7 zocken Arbeit? Kontroverses Thema, nicht wahr Herr ArbeiterIn? Seltsame virtuelle Bespaßung mit dem Antlitz einer coolen Sportart auf der durchgesessenen Couch spielen ist doch wohl nicht vergleichbar mit dem harten Jobs von Maria an der Supermarktkasse oder Herr Schniedels Verwaltungsposten in Jobcenter. Vielleicht sehen wir aber hier auch die Zukunft der Arbeit, nicht deren mühsame Vergangenheit: Echse als Avantgardist des virtuellen Zeitalters, ein Alleinunterhalter der regelmäßig liefert und uns den trüben Arbeitsalltag vergessen lässt. Entscheiden Sie! Viel Spaß dabei, ♥ Ernst Niemand ♥

Maria von Kasse 4! Arbeit4.0 #9

Willkommen zurück bei “Arbeit 4.0” (Arbeitstitel). So, das Sommerloch wird mit Hintergrundgeschichten zu unseren beliebten Finalisten gestopft! Jetzt wo wir nur noch drei Teilnehmer*innen bei “Arbeit mach reich” haben, richtet sich der Fokus auf die verbliebenen Charaktere. Denn wie wir wissen: nur wer es bis zum Schluss durchhält, auf seiner Arbeit zu verbleiben, kann sich den stetig steigenden Jackpot in das leere Portemonnaie stopfen! Nun schaut die Welt also auf den heimlichen Star unserer Gewinnshow, Maria Hungerpfennig, die Kassiererin von Kasse 4 des Superdiskounters in Butstädt (bei den alten Fabriken).  An was denkt man so wenn man alleine in einem Supermarkt einschläft? Finden sie es heraus und freuen sie sich ruhig schon auf den nächsten 24ten im Monat wenn es wieder neuen Stoff gibt. Viel Spaß beim scrollen, zoomen und blicken! Ernst Niemand

Mit einem Skandal ins Sommerloch! Arbeit4.0 #8

Frohes schwitzen zum Sommerweihnachten! Wie jeden 24ten im Monat gibt es als Geschenk von mir ein paar Seiten aus dem kommenden Klassiker Arbeit4.0 (Arbeitstitel). Wer wird Held (ungegendert!) der Arbeit in der multimedialen Supershow “Arbeit macht reich”? Und was uns die ganze Zeit schon interessiert hat: wer hat sich diese grandiose Idee eigentlich einfallen lassen? Ein wenig schwarz/weiße Einblicke hinter die Kulisse für die heißen Tage erwartet euch liebe Gelesende! Viel Spaß damit, Ernst Niemand

Gunnar liefert! Arbeit4.0 #7

Loide, heute wieder Weihnachten…heiße Weihnachten bei 30 oberfetten Grad Celsius. Der 24te hält trotzdem was er verspricht, es gibt (endlich?) wieder was Neues von Arbeit4.0 (Arbeitstitel). Diesmal gibt es ein Wiedersehen mit dem Hengst der Landstraße Gunnar Kübelsrind. Er liefert die Waren des täglichen Gebrauchs – doch was steckt drin in der Lasagne? Finden Sie es heraus und erfreuen Sie sich an vier (!) weiteren Seiten der irren Geschichte um den stetig steigenden Jackpot. Viel Spaß Ernst Niemand  

Maria<3 und die Echse! Arbeit4.0 #5

HohOhOhO, ist denn schon wieder der 24te? Weihnachten im Lügenmonat? Endlich ein paar neue Seiten von Arbeit4.0 (Arbeitstitel!)? Jawohl, es ist soweit! Erst wird unsere gute Maria im Superdiskounter besucht und dann haut auch noch die Echse einen uldra geilen Stream raus und alles während draußen der Frühling tobt. Ich hoffe mal ihr hattet alle ein feines Eierfest, trotz Kriegen und Viren. Es ist wie es ist und es geht bergab, in diesem Sinne: Prost und viel Spaß mit den folgenden Seiten. —–Love —– E. Niemand

Herr Schniedel tritt auf! Arbeit4.0 #4

Bewährung Loide! Ist es heute mal wieder der vierundzwanzigste? Weihnachten im März??  Jawohl, endlich geht unsere Titellose Geschichte weiter!!! Diesmal der Auftritt eines alten Bekannten, es ist Herr Schniedel vom Jobcenter, welcher schon die Armut von Herrn Dude* verwaltet hat! Damit ist er neben Maria Hungerpfennig, Gunnar Kübelsrind und dem Echsenprinz der letzte Teilnehmer der Viertelfinales bei “Arbeit macht reich”, dem geilen Wettbewerb um den ständig wachsenden Jackpot. Doch bei welchen unserer Finalisten liegt die Sympathie des Volkes? Wer wird Held der Arbeit? Finden Sie es jetzt (ein bisschen) heraus!   Viel Spaß E. Niemand     *Angry White Dude (https://www.youtube.com/watch?v=WRRGx3pWwls)

Von Truckern und Echsen… Arbeit4.0 #3

Ist denn heute schon wieder Weihnachten? Eigentlich nicht, eigentlich ist heute russischer Angriffskrieg auf die Ukraine und damit ist der Tag so richtig Scheiße. Aber: ich hab hier ein Konzept und gegen das kann auch kein Putin was machen. Deswegen: heute präsentiere ich den Fernfahrer Gunnar Kübelsrind und die Echse, ein berüchtigter Youtubestar und Gamer, und damit zwei weitere Finalisten bei der geilen Radioshow “Arbeit macht reich”. Ziehts euch rein. E. Niemand

Darf ich vorstellen? Frau Maria Hungerpfennig! Arbeit4.0 #2

So, ab jetzt ist jeden Monat Weihnachten, aber bevor ich es vergesse: Allerbestes 2022! Weiter geht´s mit der Geschichte um die legendäre Radioshow “Arbeit macht reich”. Wir erinnern uns: die Teilnehmer*innen müssen an ihrem Arbeitsplatz bleiben, wer am längsten bleibt erhält den Jackpot. Vier besonders hartnäckige Teilnehmer*innen sind noch im Rennen, einer dieser Figuren lernen wir auf den nächsten 4 Seiten kennen. Viel Spaß damit, E. Niemand

Arbeiten am heiligen Abend? Arbeit4.0 #1

Hohoho, zu einer rühmliche und nicht minder ehrenhaften Tradition hat sich mein jährlicher Weihnachtsrelease entwickelt. Die letzten Jahre gab es immer wieder den guten Herrn Dude, da der aber gerade auf Beruhigungstabletten vor sich hinschlummert (im Erzgebirge!), gibt es dieses Weihnachten mal etwas Anderes. Am 27.2.2019 hatte ich mal meine bebilderte Geschichte zum Thema Arbeit auf dieser Seite angeteasert. Damals war ich noch (halbwegs) glücklicher Hartz4-Empfänger und konnte den lieben, langen Tag bummeln und u.a. an dieser irren Geschichte um ein Radiowettbewerb, welcher ein wenig aus dem Rahmen zu laufen scheint, schreiben und zeichnen. Das Leben war schön, wenn auch manchmal zerrissen von Selbstzweifeln ob das Schreiben und Zeichnen einen Sinn ergeben würden- die existentielle Angst des Künstlers, darauf eine Flasche Wein und ein feines Blech Hero während eines Frühlingsregens in der kühlen Dachwohnung! Nunja, dann kam der Zwang zum Lohnerwerb dank (mittlerweile bundesgerichtlich verbotener) Sanktionen des Existenzminimums, ich fing … [Read More]

Mit dem Dude die vierte Welle überleben!

Hey Boys and Girls! Es ist mal wieder schwierigste Seuchenzeit, für manche überraschend, für viele frustierend, Niemand wusste jedoch schon lange Bescheid! Als ich noch im Knast war (siehe meine letzten Posts) hatte ich einen Workshop zum Thema “audiovisuelle Bearbeitung von Webcomics” besucht. “Geile Sache, genau die Kur welche der Dude mal bräuchte” dachte ich mir eines Abends in der Trostlosigkeit meiner Zelle. Mein Zellengenosse war früher (unter Spahn) Seuchenberater gewesen und konnte einiges aus dem Nähkästchen plaudern- was blieb uns, außer labern, sonst zu tun in der tristen Einsamkeit des Strafvollzugs? Durch ihn war mir auch ganz schnell klar, dass ein vierte Seuchenwelle unvermeidbar sein würde. Zusammen mit meinen neuen Skills aus dem Knastworkshop und seinen Informationen formiert sich bei mir der Plan, mit der audiovisuellen Bearbeitung meiner heißen Webcomicserie “Angry White Dude”, einen kleinen Trost für die nächste Zeit der heimischen Isolation zu schaffen. Nunja, “stay home” ist … [Read More]

Der Fluch des Fliesentischs *Part2 – es endet spektakulär!

Oi! Eine ganze Woche warten, für den zweiten Teil der dramatischen Geschichte um mich und meinen Fliesentisch. Was für ein Drama bis jetzt, und was wir nicht schon alles hatten: Alkoholismus, (Neo)Nazis, Trauer, Drogen, häusliche Gewalt (wer hats entdeckt?) und einen dicken Tritt in den Hodensack. Doch, wie geht es weiter? Wie in der Überschrift versprochen: es endet spektakulär! Die Sache mit den Gesichtstattoos funktioniert übrigens prima! Ich hab jetzt schon sowas wie eine neue Gang aus falschen Freunden, wir machen noch Koalitionsverhandlungen, und dann gehts so richtig los! Ab nächsten Sonntag (dem 17.10.21) gibts dann wöchentlich was richtig Geiles. Zwar nicht hier aber dort (Infos folgen)! Bis gleich und viel Spaß mit der Geschichte E.Niemand

Der Fluch des Fliesentischs *Part1

Leute, Läute, Loide… was soll ich schreiben? Es ist schön wieder aus dem Knast raus zu sein, die fruchtige Herbstluft der Freiheit zu schnuppern und im Internet rumgeistern zu dürfen. Kleiner Tipp von mir: unterschätzt angehäufte, unbezahlte Ordnungswidrigkeiten besser nicht! Das Gute an den zurückliegenden Monaten: ich habe jetzt ein paar räudige Knasttattoos (im Gesicht) damit ich jeden (ungefragt!) meine miese Geschichte aufschwätzen kann. Apropos Geschichte: Im Knast konnte ich mir mal endlich Gedanken machen was mein Leben eigentlich so mies auf die falsche Bahn gebracht hat. Es war der verdammte Fliesentisch meiner Familie! Und weil persönliche Geschichten in Comics – excuse moi – graphic-novels, den Durchbruch bringen, rotze ich jetzt mal meine Fliesentischgeschichte ins Internet! Viel Spaß mit der Storey, Part2 folgt nächsten Sonntag! Bis gleich (und bezahlt eure Rechnungen) E. Niemand