Killer….. Die Neue Ordnung für 2019! (plus Alpha Dude!!!)

So, das Jahr 2018 ist fast geschafft und als kleines Bonbon am Ende hau ich jetzt mal eine neue überflüssige Zählung für die Angry White Dude Episoden heraus.

Also: es gibt jetzt 2 Staffeln- alles bis zur deutschen Endzeit ist Staffel 1 und alles danach Staffel 2. Das macht Sinn? Für mich schon! Ursprünglich war ja alles nach der großen Weihnachtsmarkttragödie (in Folge 11, wir erinnern uns…) Staffelfinale für die 1. Staffel. Da ich aber so arg an der deutschen Endzeit arbeite, auch bekannt als die Dudedämmerung, möchte ich dass alles als eine geschlossene Staffel sehen. Macht als Erzählung halt mehr Sinn… und zudem: bei der verrückten Art des Erzählens weiß ich nie was noch kommt- ein bisschen schon aber ich überrasch mich selbst immer wieder.

Und nun- wir bleiben im Thema- ein kleines Schmankerl für den Dude-Fanclub. Vor kurzem hatte ich für eine Lesung ein paar Bilder aus der Konzeptzeit des weißen Wüterichs aus dem schmalzigen Hut hervorgezaubert. Der weiten Internetwelt sollte die natürlich nicht vorenthalten werden.

Alles begann damit:

Da hatte ich gerade einen Job und hatte gearbeitet und es gab ein Büro wo ich auch mal neben dem Telefon sitzen musste- mein Kollge kam mit “dummes Geschwätz” und weil der Drachenlord mir schon 2016 durch den Kopf spukte wurden diese beiden Momente verbunden. Die Geburt des Dude und gleich mit seinem nicen orangenen Unterhemd.

Was mich seit 2015 hart anpisste waren die krass schlecht gelaunten Mitbürger von mir. Ich sammelte Zitate die ich hier und dort hörte und überlegte weiter was ich aus dem alten Wüterich so rausholen konnte um für mich mal eine Verarbeitungsstrategie anzulegen. Der Dude war noch hart in der Konzeptphase- die Zeichnung ganz rechts wurde jedoch eins zu eins in die erste Episode übernommen.

Beinahe wär er eine Oma geworden…also das Geschlecht stand nur ungefähr.

Die Einbindung von Zeitungspapier kam dann aus zwei Gründen. Zum einen schön billig, kriegste in jeder Altpapiertonne und passt zum Begriff der Lügenpresse. Der zweite Grund lag im Produktionsprozess der erste Episode. Als Idee war alles schön und gut, jedoch bekam es keine Form, ich kam einfach nicht voran im Erzählen. Das geile an Zeitungspapier ist jedoch dass man schlecht darauf vorzeichnen kann und ich zumindest darauf freier arbeite als auf normalen Papier. So wurde aus der Idee alles immer starr in vier Bildern (klassisches Comicformat) zu beschreiben eine offenes Erzählen. Zudem gab es mir die Möglichkeit expressiver zu zeichnen. Die Detailunterschiede zum finalen Dude der ersten Episode sind marginal, die Schrift noch verschieden aber als Konzept kommt das schon ganz nah an die finale Fassung.

Immer noch ohne orangenes Unterhemd, aber die Schrift im Wanst und die Einbindung des Zeitungsfotos ist doch sehr gelungen. Die Nase befindet sich jedoch immer noch in der Konzeptphase. So sah der Dude kurz vor der ersten Episode aus, das gesamte Konzept lief immer noch unter dem Titel “Angry White Men”, doch fiel mir ein Buch auf was genau diesen Titel trug und so wurde aus der ganzen Nummer der “Angry White Dude”.

Tja, und was sagt uns das jetzt über die Entstehung eines solchen Projektes? Probieren und machen- ansonsten passiert nichts! Ich bin jedenfalls selbst immer wieder überrascht zu was sich diese kleine Idee entwickelt hat. Das macht mir Mut um anderen Figuren und Ideen auch mehr Raum zu geben, mal kucken was nach dem Dude so kommt, bis dahin wird der dicke Wüterich jedoch ausgeschlachtet wie die Königskuh zum Opferfest. Vielleicht ist auch gut als Thema wirklich zu schauen was einem selbst hart beschäftigt, was man verarbeiten muss bevor man selbst verarbeitet wird. Probieren und hauptsache: machen.

Allen die das lesen wünsch ich eine feines Jahr 2019- fliegt nicht zu viel und fresst weniger Schwein, pflanzt Bäume und trollt die Trolle, organisiert euch und für mich Ausstellungen und Lesungen- das hat mir zumindest im zurückliegenden Jahr viel Freude bereitet.

Oi und alles Beste im neuen Jahr,

#kisses…

Ernst Niemand   <3

 

 

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Killer….. Die Neue Ordnung für 2019! (plus Alpha Dude!!!)

So, das Jahr 2018 ist fast geschafft und als kleines Bonbon am Ende hau ich jetzt mal eine neue überflüssige Zählung für die Angry White Dude Episoden heraus.

Also: es gibt jetzt 2 Staffeln- alles bis zur deutschen Endzeit ist Staffel 1 und alles danach Staffel 2. Das macht Sinn? Für mich schon! Ursprünglich war ja alles nach der großen Weihnachtsmarkttragödie (in Folge 11, wir erinnern uns…) Staffelfinale für die 1. Staffel. Da ich aber so arg an der deutschen Endzeit arbeite, auch bekannt als die Dudedämmerung, möchte ich dass alles als eine geschlossene Staffel sehen. Macht als Erzählung halt mehr Sinn… und zudem: bei der verrückten Art des Erzählens weiß ich nie was noch kommt- ein bisschen schon aber ich überrasch mich selbst immer wieder.

Und nun- wir bleiben im Thema- ein kleines Schmankerl für den Dude-Fanclub. Vor kurzem hatte ich für eine Lesung ein paar Bilder aus der Konzeptzeit des weißen Wüterichs aus dem schmalzigen Hut hervorgezaubert. Der weiten Internetwelt sollte die natürlich nicht vorenthalten werden.

Alles begann damit:

Da hatte ich gerade einen Job und hatte gearbeitet und es gab ein Büro wo ich auch mal neben dem Telefon sitzen musste- mein Kollge kam mit “dummes Geschwätz” und weil der Drachenlord mir schon 2016 durch den Kopf spukte wurden diese beiden Momente verbunden. Die Geburt des Dude und gleich mit seinem nicen orangenen Unterhemd.

Was mich seit 2015 hart anpisste waren die krass schlecht gelaunten Mitbürger von mir. Ich sammelte Zitate die ich hier und dort hörte und überlegte weiter was ich aus dem alten Wüterich so rausholen konnte um für mich mal eine Verarbeitungsstrategie anzulegen. Der Dude war noch hart in der Konzeptphase- die Zeichnung ganz rechts wurde jedoch eins zu eins in die erste Episode übernommen.

Beinahe wär er eine Oma geworden…also das Geschlecht stand nur ungefähr.

Die Einbindung von Zeitungspapier kam dann aus zwei Gründen. Zum einen schön billig, kriegste in jeder Altpapiertonne und passt zum Begriff der Lügenpresse. Der zweite Grund lag im Produktionsprozess der erste Episode. Als Idee war alles schön und gut, jedoch bekam es keine Form, ich kam einfach nicht voran im Erzählen. Das geile an Zeitungspapier ist jedoch dass man schlecht darauf vorzeichnen kann und ich zumindest darauf freier arbeite als auf normalen Papier. So wurde aus der Idee alles immer starr in vier Bildern (klassisches Comicformat) zu beschreiben eine offenes Erzählen. Zudem gab es mir die Möglichkeit expressiver zu zeichnen. Die Detailunterschiede zum finalen Dude der ersten Episode sind marginal, die Schrift noch verschieden aber als Konzept kommt das schon ganz nah an die finale Fassung.

Immer noch ohne orangenes Unterhemd, aber die Schrift im Wanst und die Einbindung des Zeitungsfotos ist doch sehr gelungen. Die Nase befindet sich jedoch immer noch in der Konzeptphase. So sah der Dude kurz vor der ersten Episode aus, das gesamte Konzept lief immer noch unter dem Titel “Angry White Men”, doch fiel mir ein Buch auf was genau diesen Titel trug und so wurde aus der ganzen Nummer der “Angry White Dude”.

Tja, und was sagt uns das jetzt über die Entstehung eines solchen Projektes? Probieren und machen- ansonsten passiert nichts! Ich bin jedenfalls selbst immer wieder überrascht zu was sich diese kleine Idee entwickelt hat. Das macht mir Mut um anderen Figuren und Ideen auch mehr Raum zu geben, mal kucken was nach dem Dude so kommt, bis dahin wird der dicke Wüterich jedoch ausgeschlachtet wie die Königskuh zum Opferfest. Vielleicht ist auch gut als Thema wirklich zu schauen was einem selbst hart beschäftigt, was man verarbeiten muss bevor man selbst verarbeitet wird. Probieren und hauptsache: machen.

Allen die das lesen wünsch ich eine feines Jahr 2019- fliegt nicht zu viel und fresst weniger Schwein, pflanzt Bäume und trollt die Trolle, organisiert euch und für mich Ausstellungen und Lesungen- das hat mir zumindest im zurückliegenden Jahr viel Freude bereitet.

Oi und alles Beste im neuen Jahr,

#kisses…

Ernst Niemand   <3

 

 

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.